Thai-Yoga-Massage

Achtsame Berührung, fließend im Rhythmus Deines Atems...

Meditation in Bewegung, wie ein Tanz oder wie Blätter im Wind...

Körper und Geist dürfen tief entspannen und sich weit öffnen, so dass sich Anspannungen lösen und ungeahnte innere Freiräume sichtbar werden...

Vielleicht findest Du hier einfach eine tolle Massage! Oder vielleicht findest Du hier eine tiefgehende Erfahrung, die sich freudig, kraftvoll und nachhaltig auf Dein Leben auswirken kann.

Hier erfährst Du mehr über diese Art der Massage...

 

Was erwartet Dich hier?

Thai-Yoga-Massage ist eine Form der achtsamen Körperarbeit - völlig anders als das, was du vielleicht als "Thaimassage" kennst.

Ich gehe individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein, mithilfe von vielfältigen Techniken: dehnen, drücken, kneten, klopfen, kreisen, schaukeln, und viele mehr. Die Massage kann sanft oder kräftig sein, je nach Bedarf - und sie findet mit Kleidung und ohne Öl statt, auf einer großen Matte auf dem Boden.

Mehr Fragen rund um Thai-Yoga-Massage sind hier beantwortet.

Woher kommt das alles?

Thai-Yoga-Massage ist ein Aspekt der Heilkunde, die Menschen heute in Thailand praktizieren.

Für mich ist Massage eine Meditation - und ich lerne diese Heilkunde bei Menschen, die das ebenso sehen: Insbesondere bei Gunther Krüger von Jivaka Body & Mind, und seit 2017 war ich bei Tobias Frank und Pascal Beaumart, sowie in Thailand bei Bob Haddad, Ajahn Sinchai, Pichest Boonthumme und anderen Lehrern.

Mehr erfahren...

Dauer

Um einen Eindruck von meiner Arbeit zu bekommen, kannst du gerne eine Schnupper-Session von etwa 60 Minuten buchen.

Doch um dem ganzen Körper Aufmerksamkeit zu schenken, ist mehr Zeit nötig – und nach einer Stunde fangen viele Menschen gerade erst an, sich zu entspannen. Es hat durchaus seinen Grund, dass z.B. eine traditionelle Thaimassage 2-3 Stunden dauert!

Um die volle Kraft der Thaiyoga-Körperarbeit zu erfahren, empfehle ich also eine Dauer von 1,5 bis 2,5 Stunden.

Preise

Einführungspreise für die Thai-Yoga-Massage - gültig bis Ende 2017

60 Min. Schnupper-Massage: 50 €
90 Min. Kurz-Session: 75 €
120 -150 Min. Ganze Session: 100 €

Für mobilen Einsatz kommt eine Anfahrtspauschale hinzu (ab 10 € je nach Entfernung).

Die gebuchte Dauer ist ein ungefährer Wert. Ich massiere nicht nach einem vorgegebenen Programm, und ständiges Auf-die-Uhr-schauen ist nicht gerade entspannend 😉 Wenn wir also eine etwa zweistündige Session vereinbaren, kann diese auch mal 20 Minuten länger oder kürzer dauern. Du kannst den finanziellen Ausgleich dann natürlich anpassen.

Disclaimer: 

Ich bin weder Physiotherapeutin noch Heilpraktikerin oder Ärztin. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen. Es handelt sich ebensowenig um  eine erotische Dienstleistung. Ich gebe Wellnessmassagen, die zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen können.